URL: http://in-musikmanagement.ch/ensembles.html


Trio Tre Timbri

Portrait.jpg

Das Trio Tre Timbri mit Seraina Ineichen (Klarinette), Ioanna Seira (Cello) und Rebecca Ineichen (Klavier) zeichnet sich durch die gemeinsame Liebe zum Kammermusikspiel aus. Wie der Name schon sagt, steht die Harmonie der drei verschiedenen Klangfarben von Blas-, Streich- und Tasteninstrument im Zentrum. Im Repertoir des Trios sind unteranderem Werke von Beethoven, Brahms, Bruch, Mozart, Muczinsky und Zemlinsky. 

 

Trio Ineichen

DSC_0017.JPG

Im Trio Ineichen treffen zwei Generationen aufeinander: die beiden jungen, bereits mehrfach als Solistinnen aufgetretenen Musikerinnen Seraina Ineichen an der Klarinette und Rebecca Ineichen am Klavier spielen zusammen mit ihrem Vater und Violinisten Thomas Ineichen. Sie spielen Werke quer durch alle Epochen.

Ensemble La Felice

Ensemble La Felice.JPG

Rebecca Ineichen, Thomas Ineichen, Anna Tomaschett, Barbara Kubli, Mathis Keller

Das Ensemble La Felice setzt sich aus Musikerinnen und Musikern aus dem Orchester Collegium Cantorum zusammen. Die Besetzung ist flexibel und wird auch mit Klavier oder anderen Instrumenten ergänzt. Für ausgewählte Konzerte finden sich die Musikerinnen und Musiker zu Proben und haben unter anderem das Klavierquintett von Dvorak und Schumann wie auch das Mozart Klarinettenquintett aufgeführt.

Duo Incante

DuoIncante.jpg

Im Duo Incante spielen die Geschwister Seraina an der Klarinette und Rebecca am Klavier. Sie spielten seit sie ihr Instrument beherrschen zusammen und haben in dieser Formation auch schon am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb einen 1. Preis erspielt. Als gleichberechtigte Duopartner harmonieren Seraina und Rebecca sehr gut zusammen und treten immer wieder an den verschiedensten Anlässen auf. Ihr Repertoir umfasst unter anderem Werke von Schumann, Gade, Widor, Matthias Müller etc.

Duo Dolcissima

DSC_0329.JPG

Das Klavierduo Dolcissima setzt sich aus der Medizinstudentin Angelina Grest und der Klavierstudentin Rebecca Ineichen zusammen. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf das Klavierduospielen, also mit 2 Klavieren, haben aber auch schon öfters 4-händig gespielt. Zusammen mit dem Trio Nacase war das Duo Dolcissima in Singapur und hat dort ein Konzert gegeben. Das Duo arbeitet Projektorientiert und probt somit nicht regelmässig. Ihr Repertoir umfasst unter anderem Werke von Schumann, Brahms, Franck, Batik etc.